Preu├čen. Ein Beispiel f├╝r F├╝hrung und Verantwortung.

Auf der Seite unseres Medienpartners business-on.de können Sie die Bilder der Veranstaltung mit Dr. Dr. Michel Friedman und Dr. Stefan Knoll abrufen: http://rhein-main.business-on.de/montagsgesellschaft-michel-friedmann-preussen-diskussion-buergerdialog-_id14769.html

Sehr geehrte Damen und Herren,
liebe Freunde der Montagsgesellschaft, Integration ist eines der bestimmenden Themen in der gegenwärtigen politischen Debatte. Wir haben uns deshalb beim letzten Mal mit dem Integrationskonzept der Stadt Frankfurt auseinandergesetzt. Die Bilder zu der Veranstaltung finden Sie auf der Internetseite unseres Medienpartners business-on.de unter folgendem Link: http://rhein-main.business-on.de/montagsgesellschaft-integration-september-_id14317.html .  Integration bedeutet nach seinem Wortsinn die Aufnahme von etwas Kleinerem in einer Mehrheit. Schon vom Wortsinn her ist mit einer Forderung nach Integration auch die, nach einer Anpassung der zu Integrierenden verbunden. Gleichzeitig muss dies mit Toleranz des Andersartigen einhergehen. Preußen steht für Integration, vor allem aber für Toleranz. Und: Preußen hat Deutschland wie kein anderer Staat geprägt.  Das Thema unserer nächsten Veranstaltung lautet: PreußenEin Beispiel für Führung und VerantwortungIn einer Diskussion zwischen  Dr. Dr. Michel Friedman und Dr. Stefan Knoll wollen wir diesem Gedanken nachgehen. Dr. Knoll wird bei dieser Gelegenheit sein Buch mit dem gleichnamigen Titel vorstellen. Zu dieser Buchpublikation können Sie sich vorab unter www.preussen-ein-beispiel.de informieren.

Wir bedanken uns bei dem MARITIM Hotel Frankfurt, das als Partner der Montagsgesellschaft die Räumlichkeiten für dieses Treffen zu Verfügung stellt. Die Veranstaltung ist teilnehmerbegrenzt. Die Zusammenstellung der Gästeliste erfolgt nach dem Prinzip „First come, first serve“. Davon ausgenommen: Die Mitglieder des Vereins Montagsgesellschaft. Wie bereits unsere letzten Veranstaltungen, wird auch diese durch unseren Medienpartner business-on.de begleitet.

Termin
25. Oktober 2010, 19:30 Uhr
Veranstaltungsort
MARITIM Hotel Frankfurt
Theodor-Heuss-Allee 3
60486 Frankfurt am Main