Die Zukunft des Finanzplatzes

Partner dieser Veranstaltung:

Frankfurt Main Finance e.V.: www.frankfurt-main-finance.de und business on: http://rhein-main.business-on.de/ 

Bei unserer letzten Veranstaltung wurde verdeutlicht, welche Folgen ein Scheitern des Stabilitäts- und Wachstumspaktes haben kann. Am Beispiel der derzeitigen Situation Griechenlands hat sich in unserer Diskussion gezeigt, wie aktuell dieses Thema ist.  Unsere nächste Veranstaltung ist der Reihe „Die Zukunft Frankfurts“ zuzuordnen. Eines der wesentlichen Merkmale Frankfurts ist der Finanzplatz. Die Stadt ist Sitz der deutschen Großbanken, der Europäischen Zentralbank, der Bundesbank und vieler weiterer in- und ausländischer Geldinstitute. Aber welche Bedeutung hat Frankfurt als Finanzplatz? Diese Frage stellt sich insbesondere, wenn man die Dynamik des globalen Geld- und Kapitalverkehrs und die Übermacht Londons und New Yorks als Vergleichsmaßstab heranzieht.  Dies sind nur einige der Aspekte, die wir im Rahmen einer Podiumsdiskussion zur Sprache bringen wollen.Die Veranstaltung findet in Kooperation mit Frankfurt Main Finance e.V. statt. Informationen zu Frankfurt Main Finance e.V. unter www.frankfurt-main-finance.de. Die Teilnehmer der Diskussionsrunde:   Uwe Becker Kämmerer der Stadt Frankfurt, Mitglied des Präsidiums Frankfurt Main Finance e.V. Dr. Lutz RaettigVorsitzender des Aufsichtsrates Morgan Stanley Bank AG, Stadtrat der Stadt Frankfurt, Sprecher des Präsidiums Frankfurt Main Finance e.V. Prof. Dr. Dr. h.c. Reinhard H. Schmidt Lehrstuhl für Internationales Bank- und Finanzwesen der Goethe-Universität Frankfurt Professor Dr. Wolfram Wrabetz CEO Helvetia Deutschland, Vorstandsvorsitzender HELVETIA INTERNATIONAL AG, Beauftragter der Hess.n Landesregierung für den Versicherungsbereich und Vizepräsident der IHK Frankfurt. Im Anschluss an die Podiumsdiskussion findet ein Empfang auf freundliche Einladung der Frankfurter Sparkasse statt. Wie immer bitten wir um Zu-, bzw. Absage um die Gästeliste zusammenstellen zu können.

Termin
26. April 2010, 19:30 Uhr
Veranstaltungsort
Frankfurter SparkasseVortragsraum, 2. OG
Neue Mainzer Straße 49
60311 Frankfurt am Main
Galerie