Hands-On f├╝r die Ukraine. Warum privates Engagement in Zeiten der Krise so wichtig ist - auch als Livestream ├╝ber YouTube

Montag 25. April 2022, 19:30

In der Kanzlei GvW Graf von Westphalen (Ulmenstr. 23-25, 60325 Frankfurt)

und zusätzlich als LiveStream über YouTube: https://www.youtube.com/watch?v=vxL4hDiPTz8

Krieg in Europa. Rollende Panzer. Massaker an Menschen, Kindern, Frauen, Zivilpersonen. Das Ganze 2-3 Flugstunden von Frankfurt entfernt…

Uns fehlen alle die Worte.

Wir alle sind erschrocken wegen der Kriegsgeschehnisse in der Ukraine. Hundertausende Flüchtlinge kommen nach Deutschland und in andere Länder. Bilder und Geschehnisse, die wohl keiner von uns im 21. Jahrhundert erwartet hätte.  

Auch wenn wir fassungslos sind, so können wir doch eines tun: Wir können miteinander reden und wir können helfen. Anpacken, ohne lange zu reden!  

Genau das machen viele Einzelpersonen, Unternehmen, Organisationen und viele Weitere. Sie sind die Möglich-Macher und packen an, wenn es darauf ankommt!  

 

Auf dem Podium:

Grußwort:

Christof Kleinmann, Managing Partner bei GvW Graf von Westphalen.

 

Lars Diebold  Care for Ukraine, Kamaliya Zahoor Foundation Ukraine

Julia Rettig, Nagarro SE

Roland Weber Privatperson und Betreiber eines „privaten Flüchtlingsheims“ für über 30 ukrainische Frauen und Kinder

Matz Mattern , Landesgeschäftsführer des ASB Arbeiter Samariter Bund

Dr. Philipp Wiesenecker  GvW Graf von Westphalen

 

Termin
25. April 2022, 19:30 Uhr
Veranstaltungsort
GvW Graf von Westphalen
Ulmenstr. 23-25
60325 Frankfurt
Galerie