Grenzen des Wachstums - Wie sich globale Strukturen, Digitalisierung und Einstellung der Menschen auf die Produktivität von Handwerk und Wirtschaft auswirken

Wir leben in einer Zeit, in der die Produktivität in den letzten Jahrzehnten immer weiter gesteigert werden konnte.

Unsere Gesellschaft sieht sich – in Deutschland, in Europa, global – fortlaufend Fragen der Effizienzsteigerung ausgesetzt.

Die Transformation des Arbeitsmarktes, Automatisierung und Digitalisierung werden weiter dazu beitragen die Struktur der Wirtschaft zu optimieren.

Zwar sind die Produktivitätsraten in den letzten Jahren weniger stark gestiegen, dennoch ist unser Wirtschaftssystem auf Wachstum und weitere Produktivitätssteigerungen ausgerichtet.

Oder ist hier ein Ende erreicht? Können Wirtschaft und Arbeitsmarkt nicht weiter optimiert werden und die Produktivitätsrate irgendwann nicht weiter gesteigert werden?

So kam es 2020 erstmals zu massiven Einschränkungen der wirtschaftlichen Leistung, die auch in der Entwicklung der Arbeitsproduktivität sichtbar wurden. Dieser Ausfall der Produktivität konnte im Jahr 2021 nicht vollständig kompensiert werden. Werden Digitalisierung & Co dazu beitragen, diese Entwicklung wieder zu verändern oder ergeben sich neue neuen Verhältnisse?

 

Unsere Thema lautet:

Grenzen des Wachstums

Wie sich globale Strukturen, Digitalisierung und Einstellung der Menschen auf die Produktivität von Handwerk und Wirtschaft auswirken.

 

Auf dem Podium:

 

Ulrich Caspar, Präsident der IHK Frankfurt, Unternehmer, Gründungsmitglied Montagsgesellschaft e.V.

 

Susanne Haus, Präsidentin Handwerkskammer Frankfurt-Rhein-Main

 

Dr. Erik Boska, Gründer von Boska Business Advisors, Lehrbeauftragter an der Frankfurt University of Applied Sciences

 

Mario Simon, Fliesenleger-Meister, Bauingenieur, Inhaber von TEAM Simon  

 

Die Veranstaltung findet in Kooperation mit der IHK Frankfurt statt. Sie ist teilnehmerbegrenzt.

Mitglieder des Vereins Montagsgesellschaft haben eine Teilnahmegarantie. Des Weiteren erfolgt die Zusammensetzung der Gästeliste nach dem Prinzip First Come, First serve.  

 

Termin
12. September 2022, 19:30 Uhr
Veranstaltungsort
IHK Frankfurt
Lichthof
Börsenplatz 4
60313 Frankfurt am Main
Galerie